"Veröffentlichungen des Instituts für Numismatik", VIN

Alle Bände, außer Band 1, 2 und 20 (s.u.), können bei der ÖFN (Österreichische Forschungsgesellschaft für Numismatik) (oefn.numismatik@univie.ac.at) über die Institutsadresse (Franz-Klein-Gasse 1, 1190 Wien) bestellt werden. Beachten Sie auch unsere Sonderangebote.

  • VIN 1 W. HAHN – A. LUEGMEYER
    Der langobardenzeitliche Münzschatzfund von Aldrans in Tirol. Wien 1992.
    VERGRIFFEN
  • VIN 2 B. PROKISCH
    Grunddaten zur europäischen Münzprägung der Neuzeit ca. 1500–1990. Wien 1993.

Diese beiden Ausgaben wurden vom Verlag Fassbaender publiziert und können sind daher leider nicht über das Institut zu beziehen.


  • VIN 3  B. PROKISCH – R. DENK – K. REINISCH – A. SCHWAB-TRAU
    Die Sammlung nachantiker Münzen und Medaillen im Zisterzienserstift Wilhering.
    Teil I: Die mittelalterlichen und neuzeitlichen Münzen. Wien 1996.
    VERGRIFFEN
  • VIN 4 B. PROKISCH – H. EMMERIG – S. HEINZ – M. HEINTZ – M. ZAVADIL – D. LEPUSCHITZ
    Repertorium zur neuzeitlichen Münzprägung Europas.
    Band II: Heiliges Römisches Reich Deutscher Nation - Der Bayerische Reichskreis. Wien 1996.
  • VIN 5 B. PROKISCH – H. EMMERIG – S. HEINZ – M. HEINTZ – M. ZAVADIL
    Repertorium zur neuzeitlichen Münzprägung Europas.
    Band XVIII: Südosteuropa. Wien 1999.
  • VIN 6 W. HAHN (AND M. A. METLICH)
    Money of the Incipient Byzantine Empire. Anastasius I – Justinian I. Wien 1999.
    VERGRIFFEN
  • VIN 6A M. A. METLICH
    Money of the Incipient Byzantine Empire. Anastasius I – Justinian I.
    Coin Identification Program (CD-ROM). Wien 2000.
  • VIN 7 W. SZAIVERT – C. DABURON
    Sylloge Nummorum Graecorum Österreich. Sammlung Leypold.
    Kleinasiatische Münzen der Kaiserzeit, Band I: Pontus - Lydien. Wien 2000.
  • VIN 8 W. SZAIVERT – C. DABURON
    Sylloge Nummorum Graecorum Österreich. Sammlung Leypold.
    Kleinasiatische Münzen der Kaiserzeit, Band II Phrygien - Kappadokien und Indices. Wien 2004.
  • VIN 9 B. PROKISCH – H. EMMERIG – S. HEINZ – M. ZAVADIL – B. MARKSTEINER
    Repertorium zur neuzeitlichen Münzprägung Europas.
    Band III: Heiliges Römisches Reich Deutscher Nation - Der Fränkische Reichskreis. Wien 2004.
    VERGRIFFEN
  • VIN 10 H. EMMERIG (Hrsg.)
    Vindobona docet. 40 Jahre Institut für Numismatik und Geldgeschichte der Universität Wien 1965-2005. Wien 2005 = Numismatische Zeitschrift Band 113/114. Wien 2005.
  • VIN 11 B. PROKISCH
    Die Münzen und Medaillen des Deutschen Ordens in der Neuzeit. Wien 2006.
  • VIN 12 B. PROKISCH
    Die Raitpfennige in den österreichischen Erbländern. Wien 2009.
  • VIN 13 W. HAHN – M. METLICH
    Money of the Incipient Byzantine Empire Continued (Justin II – Revolt of the Heraclii, 565–610). Wien 2009.
  • VIN 14 ST. KARWIESE
    Die Münzprägung von Ephesos. Band 5 Katalog und Aufbau der römerzeitlichen Stadtprägung: 1. Katalog. Wien 2012.
    VERGRIFFEN
  • VIN 15 W. HAHN
    Money of the Incipient Byzantine Empire. Anastasius I - Justinian I, 491–565, 2. Auflage. Wien 2013.
  • VIN 16 W. SZAIVERT – N. SCHINDEL – M. BECKERS – K. VONDROVEC (Hrsg.)
    TOYTO APECH TH XWRA. Festschrift für Wolfgang Hahn zum 70. Geburtstag. Wien 2015.
  • VIN 17 B. PROKISCH
    Die Sammlung von Bergbaugeprägen des Karl Ritter von Ernst. Münzen, Marken, Medaillen, Rechenpfennige und Jetons aus dem 15. bis 20. Jahrhundert. Wien 2016.
  • VIN 18 ST. KARWIESE
    Die Münzprägung von Ephesos. Band 5 Corpus und Aufbau der römerzeitlichen Stadtprägung: 2. Statistiken, Metrologie und Kommentare. Wien 2016.

  • VIN 19 R. WOLTERS – M. ZIEGERT
    Numismatik lehren in Europa. Beiträge der Internationalen Tagung vom 14.–16. Mai 2015 aus Anlass des 50-jährigen Bestehens des Instituts für Numismatik und Geldgeschichte der Universtität Wien. Wien 2017.

  • VIN 20 ST. KARWIESE
    Die Münzprägung von Ephesos 2. Prägeserien 7 bis 11 (5.–4. Jh. v. Chr.). Corpus und Aufbau der griechischen Stadtprägung mit allen erfassbaren Stempelnachweisen sowie numismatischen Analysen und Chronologien.
    Erhältlich beim Phoibos Verlag
  • VIN 21 W. HAHN – R. KECK
    Münzgeschichte der Akßumitenkönige in der Spätantike.
  • VIN 22 M. ZIEGERT
    Zwischen Tradition und Innovation. Die Münzprägung Vespasians.
  • VIN 23 M. Baer – W. Fischer-Bossert – N. Schindel (Hrsg.)
    Cista mystica. Festschrift für Wolfgang Szaivert.
  • VIN 24 M. PH. WAHL
    Motivwanderungen. Studien zu Übernahme und Verbreitung von Münzmotiven der Westgriechen in der Klassik

Die Preise verstehen sich zuzüglich Verpackung, Porto und Bankspesen. Alle Bände, außer Band 1, 2 und 20, können bei der ÖFN (Österreichische Forschungsgesellschaft für Numismatik) (oefn.numismatik@univie.ac.at) über die Institutsadresse (Franz-Klein-Gasse 1, 1190 Wien) bestellt werden.
Webseite der Europäischen Kommission für Streitbeilegung: www.ec.europa.eu/consumers/odr