Save the Date! 12. Numismatisches Sommerseminar 2023 für NachwuchswissenschaftlerInnen

Vom 31.7.–11.8.2019 veranstaltet das Institut für Numismatik und Geldgeschichte der Universität Wien zum 12. Mal sein Sommerseminar unter dem Motto „Ein numismatischer Sommer in Wien“.

Dem mittlerweile etablierten Rhythmus folgend, wendet sich das Seminar 2023 an Fortgeschrittene: Angesprochen sind Doktorand*innen, Magistrand*innen und jüngere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die in ihren Forschungen numismatische Fragestellungen behandeln bzw. sich von der Numismatik wesentliche zusätzliche Erkenntnisse für ihr Thema erhoffen.

Gegenstand des Seminars ist die Numismatik und Geldgeschichte in ihrer gesamten fachlichen und methodischen Breite, von der Antike bis in die Neuzeit sowie von Europa bis in den Orient, von Münze bis Papiergeld und Medaille. Die Teilnehmer*innen werden in den beiden Wochen ihre jeweiligen Forschungsthemen vorstellen und diskutieren sowie unter Anleitung der Lehrenden in größere Kontexte einbetten und zugleich vertiefen. Das Seminar bietet individuelle Hilfestellungen, versteht sich aber auch als Forum, in dem neuere Problemstellungen der Forschung, methodische Fragen – nicht nur der Numismatik – sowie Möglichkeiten des interdisziplinären und epochenübergreifenden Arbeitens diskutiert und erprobt werden können.

 

 

Links zu den vergangenen Sommerseminaren: